Online informieren – im Geschäft testen Mo-Fr 9-18 Uhr | Sa 9-15 Uhr Agavenweg 21, 1220 Wien +43 1 7344401

Bike+More Wien

- Ihr Fahrrad Shop
Unsere Öffnungszeiten
großer Parkplatz für Kunden
Fahrrad Werkstatt
Über Bikemore

E-Bikes

mondraker testbikes
e-fully mountainbikes
kalkhoff e-bikes 2017

Neu Eingetroffen

Electra 2017
Giant 2017
Kalkhoff 2017

Highlights & Neuigkeiten

quad lock
northwave schuhe
frühjahrs bekleidung
oneal-2017
kryptonite schloss
cyclocross 2017

Top Marken

conway
focus
giant
victoria
stevens
raleigh
electra
kalkhoff
trek
univega
puky
tern
mondraker
liv
whistle
pfau-tec
diamant
radio

Fahrrad Rahmengröße Rechner

Hier finden Sie Informationen zu Ihrer passenden Rahmengröße

Um für perfektes Radfahr-Vergnügen zu sorgen, ist die passende Rahmengröße Ihres Fahrrads ein entscheidendes Kriterium. Denn nur durch die optimale Abstimmung von Schritthöhe und Rahmenhöhe macht Rad fahren erst so richtig Spaß.

Um Ihnen die Auswahl Ihrer passenden Rahmengröße zu erleichtern, haben wir für Sie die Standardgrößen für Fahrräder der unterschiedlichen Kategorien zusammengefasst. Bestimmung der Schrittlänge

Um Ihre Schrittlänge zu ermitteln, müssen Sie Schuhe und Socken ausziehen und sich auf eine ebene Fläche stellen. Ihr Messinstrument ist idealerweise eine Wasserwage bzw. ein Zollstock. Ziehen Sie die Wasserwage waagerecht zwischen Ihren Beinen nach oben und ermitteln Sie dann mit dem Maßband oder dem Zollstock den Abstand zwischen dem Boden und der oberen Kante der Wasserwage. Ihr Ergebnis ist die Schrittlänge/Schritthöhe für die Abstimmung der Fahrradrahmen-Größe.

Rahmengrößen für Hardtail Mountainbikes (26“ & 29er)

Körpergröße Rahmenhöhe in cm Rahmenhöhe in Zoll
1,55 - 1,65 m 35 - 38 cm 14 - 15“
1,65 - 1,70 m 38 - 41 cm 15 - 16“
1,70 - 1,75 m 41 - 43 cm 16 - 17“
1,75 - 1,80 m 43 - 46 cm 17 - 18“
1,80 - 1,85 m 46 - 48 cm 18 - 19“
1,85 - 1,90 m 48 - 53 cm 19 - 21“
1,90 - 1,95 m 53 - 56 cm  21 - 22“
1,95 - 2,00 m 56 - 58 cm  22 - 23“

» Zu Hardtail-MTBs für Frauen und Männer in allen Größen!

Rahmengrößen für Fullsuspension Mountainbikes (26“ & 29er)

Körpergröße Rahmenhöhe in cm Rahmenhöhe in Zoll
1,55 - 1,65 m 35 - 38 cm 14 - 15“
1,65 - 1,70 m 38 - 41 cm 15 - 16“
1,70 - 1,75 m 41 - 43 cm 16 - 17“
1,75 - 1,80 m 43 - 46 cm 17 - 18“
1,80 - 1,85 m 46 - 48 cm 18 - 19“
1,85 - 1,90 m 48 - 53 cm 19 - 21“
1,90 - 1,95 m 53 - 56 cm  21 - 22“
1,95 - 2,00 m 56 - 58 cm  22 - 23“

» Unsere Fully MTBs im überblick!

Rahmengrößen für Rennräder, Fitnessbikes & Fixies

Die Größenangaben bei Rennrädern variieren von Hersteller zu Hersteller. Da es keine standardisierte Größen-Norm für Rennräder gibt (ob Zoll oder cm als Höhenangaben dienen), ermitteln Sie die Rahmenhöhe Ihres Rennrads am einfachsten mit Ihrer Körpergröße.

Körpergröße Rahmenhöhe in cm
1,55 - 1,65 m 48 - 51 cm
1,65 - 1,70 m 51 - 53 cm
1,70 - 1,75 m 53 - 55 cm
1,75 - 1,80 m 55 - 57 cm
1,80 - 1,85 m 57 - 60 cm
1,85 - 1,90 m 60 - 62 cm
1,90 - 1,95 m 62 - 64 cm
1,95 - 2,00 m 64 - 68 cm

» Rennräder für Damen und Herren hier im Online-Fahrrad-Shop!

Rahmengrößen E-Bikes, Trekking- und Cityräder & Crossbikes

Körpergröße Rahmenhöhe in cm
1,55 - 1,65 m 40 - 45 cm 
1,66 - 1,75 m 46 - 50 cm
1,76 - 1,85 m 50 - 55 cm
ab 1,86 m ab 56 cm

Fahrräder für jeden Geschmack: 
 » E-Bikes » Trekkingräder » Citybikes und » Crossbikes!

Rahmengrößen Kinderfahrräder

Alter Körpergröße Schritthöhe in cm Rahmengröße in Zoll
3-5 Jahre 0,98 - 1,15 m 40 - 48 cm 12 Zoll
5-7 Jahre 1,16 - 1,25 m 49 - 57 cm 16 Zoll
7-9 Jahre 1,26 - 1,35 m 58 - 66 cm 20 Zoll
9-11 Jahre 1,36 - 1,45 m 67 - 75 cm 24 Zoll

» Kinderfahrräder 12-20 Zoll
» Jugendfahrräder 24 Zoll

Laufradgrößen für Einräder

Schritthöhe in cm Laufradgröße in Zoll
55 - 75 cm 16 Zoll
76 - 85 cm 20 Zoll
ab 86 cm 24 Zoll

» Einräder in verschienden Größen und Ausführungen!

Sollten Sie individuelle Fragen zu Ihrer optimalen Fahrrad-Rahmengröße haben, können Sie uns gerne telefonisch unter +43 1 734 44 01 oder via E-Mail (online@bikemore.at) kontaktieren!

Rahmengrößen-Rechner: So finden Sie am schnellsten das passende Fahrrad!

Sie sind sich nicht sicher, welche Rahmengröße Ihr Fahrrad haben sollte? Dann nutzen Sie ganz einfach unseren Rahmengrößen-Rechner. Im Handumdrehen haben Sie das perfekte Maß gefunden. Denn je nachdem welches Fahrrad Sie kaufen, unterscheidet sich auch die Größe.

So bedienen Sie den Rahmengrößen-Rechner:

Ermitteln Sie als Erstes Ihre Schrittlänge. Stellen Sie sich dazu ohne Schuhe auf einen festen ebenen Untergrund. Stehen Sie gerade und setzen Sie die Füße schulterbreit auf. Nehmen Sie dann einen Zollstock und eine Wasserwage. Falls Sie keine Wasserwage zur Hand haben, können sie beispielsweise auch ein Buch benutzen. Halten Sie die Wasserwage möglichst gerade in Ihren Schritt. Messen Sie mit dem Zollstock den Abstand vom Boden bis zur Oberkante der Waage. Der ermittelte Wert entspricht Ihrer Schrittlänge. Je nachdem welche Hose Sie tragen, kann es hier zu Abweichungen kommen.

Schrittlänge

Tragen Sie nun Ihre Schrittlänge in der entsprechenden Maßeinheit ein und lassen Sie sich blitzschnell die passende Rahmengröße für jedes Fahrrad berechnen.

Schrittlänge

Rahmengröße


»Info

Ein Mountainbike (MTB) (engl. für Bergfahrrad) oder Gelände(fahr)rad ist ein Fahrrad, das besonders auf den Einsatz abseits befestigter Straßen ausgerichtet ist. Grundsätzlich ist das Geländerad ebenso wie das Rennrad eher Sportgerät als Verkehrsmittel, weshalb es üblicherweise nicht über die von der in Deutschland geltenden Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) geforderte Ausstattung (Beleuchtung, Klingel und Rückstrahler) verfügt.


»Info

Freeride-Mountainbikes (Fully) sind wie die Downhill-Mountainbikes für den Einsatz in schwerem, abschüssigem Gelände konzipiert, vollgefedert und verfügen über lange Federwege von 150 bis 200 mm. Im Gegensatz zum Downhill-Mountainbike sind sie nicht ausschließlich auf Abfahrten ausgelegt. Durch moderne Dämpfungssysteme, die ein Wippen der langhubigen Federung beim Pedalieren verhindern, und (absenkbare) Federgabeln für bessere Steigfähigkeit auf steilen Streckenabschnitten, kann mit einem Freeride-Mountainbike auch der Aufstieg aus eigener Kraft bewältigt werden.


»Info

Traditionell ist ein Crossrad ein Rennrad für den Einsatz in Querfeldeinrennen. Die Räder haben etwas breitere Reifen (23 mm oder mehr), oftmals Drahtreifen. Aus Stabilitätsgründen werden Lenkerbügel von Bahnrädern verbaut, weil diese weitaus stabiler als Straßenmodelle sind und aus Stahl angefertigt werden. Crossräder haben eine Kettenschaltung sowie zwei Felgenbremsen in der später bei Mountainbikes übernommenen Cantilever-Bauart. Traditionelle Crossräder hatten niemals Federungselemente oder hydraulische Bauteile.


»Info

Ein Trekkingrad ist ein Fahrrad mit Vollausstattung und in der Regel 28 Zoll-Bereifung, die für leichtes Gelände (Schotter, Waldwege) ausgelegt ist. Trekkingräder haben eine Rahmengeometrie vom Rennrad, sind jedoch mit Schutzblechen, Gepäckträgern sowie meistens auch Lichtanlage sowie Cantileverbremsen (meist V-Brake) ausgerüstet. Als Schaltungen finden sowohl Ketten- als auch Nabenschaltungen Verwendung.


»Info

Ein Rennrad ist ein Fahrrad, das für den Gebrauch als Sportgerät bei Radrennen konstruiert wurde. Es zeichnet sich durch eine leichte Bauweise und die Reduktion auf die zum Fahren erforderlichen Teile aus (also z.B. keine Gepäckträger, Schutzbleche, Licht etc.).

Impressum Cookies & Internet-Werbung ©2000-2017 bikemore.at